Der Jazz-Pianist

H.R. Jordi am Steinway Flügel

 

 

Hansruedi Jordi ist primär Trompeter, spielt aber auch seit der Schulzeit Klavier. Als Kaufmann betrieb er ein Klavier- und Orgelverkaufsgeschäft und eine Orgelschule in Bern. Er kennt die guten Klavier- und Flügelmarken wie Steinway & Sohns, Bösendorfer, Bechstein etc. Als versierter Jazz-pianist hilft er gerne aus wo man "jazzige" Tasten braucht. Bild: Festival Ascona New Orleans & Classics 2007, wo ihm mit der Loverfield Jazzband der erste Swiss Jazz Award verliehen wurde.

 

 

Eine ganz besondere Schwäche hat Jordi für seine geliebte Hammond B3 aus dem Jahre 1954.

 

Der Heimorgelboom

Hansruedi Jordi, Orgelverkäufer, Werbefritze und Betreiber einer Orgelschule.

 

1975 war Jordi stellvertretender Geschäftsführer der Pianohaus Schmidt-Flohr AG in Bern. In eigener Regie vertonte er zwei Langspielplatten mit Baldin- und Lowrey Orgeln aus USA. Während 25 Jahren war er an der BEA als Werbebeauftragter, bestritt PR-Konzerte und Messeauftritte . In dieser Zeit entstanden die LP's Yellow Leaves und My Keyboardworld.