Kommen jetzt die Drohnen ?

Erstaunliche Effekte mit Drohnen anstatt Feuerwerk und nicht minder wirkungsvoll. Ohne Rauch und ohne Knall! Haus- und Waldtiere werden's uns danken. Vor ein paar Jahren spielte ich als Ersatztrompeter mit "Les Diables Rouges Swiss" am Jazzfestivall Saint Raphael an der

Bild: Drohnen-Show ohne Schall und Rauch

 

Cote D'Azur. Gleichzeitig feierten die Franzosen am 14. Juli ihren National-feiertag. Potz Blitz war da was los! Mit den ersten Knallern, die mich fast aus den Schuhen hoben (Socken hatte ich keine an, es war viel zu heiss), musste ich an die armen Haustiere denken. Die Böller röhrten Minuten lang durch die engen Gassen des malerischen Städtchens. 

Die Knallerei war nicht zu vergleichen mit unseren Feuerwerken in der Schweiz, welche dagegen fast etwas kränklich wirken.  Unsere Schweizer Böller-Buben hätten die wahre Freude daran gehabt. Trotzdem ärgere ich mich jedes Jahr am 1. August und am Silvesterabend, wenn auf unsere Tiere keinerlei Rücksicht genommen wird. Am allermeisten ärgern mich die dummen (grossen und kleinen) Buben, die schon 2 bis 3 Tage vorher bei Tageslicht Raketen starten, weil sie das "tolle" Vergnügen nicht abwarten können. 

 

Am kommenden 1. August wird es in der Schweiz hoffentlich keine Knallerei geben weil die Behörden es in den meisten Kantonen verboten haben, was mir natürlich sehr gut gefällt. Es soll Stimmen geben, die ein generelles  gesamtschweizerisches Knallverbot wünschen und sich dafür politisch einsetzen. Ich hoffe auf beides: a) dass die Trockenheit anhält bis zum 1. August und b) dass es genug Stimmen für ein generelles Verbot geben wird. Die Bauern werden wenig Sympathie aufbringen für meine Wünsche, denn sie brauchen ab und zu genügend Regen. Apropos Regen: Ich liebe es auch wen es in Strömen regnet. Bei so richtigem Unwetter funktioniert das Zeugs nämlich auch nicht.  Mit vernünftigen Gesetzen und mit genügend Schutz für die Tierwelt ginge es auch ohne Dürre oder Sintflut.  Und - Drohnen-Shows oder Wasserspiele können doch auch ganz schön sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0