Und sie jazzen spritziger denn je.....

….. die jung gebliebenen Musiker der Old Man River Jazzband. Die bekannten Burgdorfer-Jazzer mussten über ein Jahr auf Auftritte verzichten, aber jetzt sind sie wieder voll im Geschäft mit einem neuen Sextett. Sie haben die Pandemie zwar nicht besiegt, lassen sich aber davon nicht aus dem Konzept bringen. Nachdem drei Mitglieder bei Ausbruch von Covid 19 nicht mehr auftreten wollten, gründeten die Verbleibenden kurz entschlossen eine neue Formation: „The New Old Man River Jazzband“ und ihre Performance ist spritziger denn je. Auch die Boogie-Woogie-Fans kommen auf ihre Rechnung mit dem neuen Spitzenpianisten „Moody“. 

Der Auftakt findet am 5. September mit einem Jazz-Brunch im Gasthof Bären Alchenflüh statt. Ein reichhaltiges Buffet sorgt für Schlemmerlaune und der alte Jazz mit New Orleans, Dixieland und Boogie-Woogie für Superstimmung.

Im Gasthof Bären wird man nun wieder vermehrt Jazz geniessen können. Die nächsten Konzerte sind bereits festgelegt: Am 15. Oktober findet ein Jazz-Dinner mit „The Chicago Hot Six“ statt und am 28. Dezember wird der traditionelle Fondue-Plausch „Jazz ‚n‘ Cheese“ der alten Old Man River Jazzband neu angekurbelt, immer voraus gesetzt, Corona funkt nicht dazwischen. Reservieren Sie sich jetzt schon die wichtigen Termine. Die Bands und der Bärenwirt, Erdal Yontar, freuen sich auf Sie.          Reservation:  079 708 22 54 oder info@baeren-alchenflueh.ch. H.R. Jordi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0