Madonna's Post auf Instagram gelöscht

 

Die Pop-Ikone "Madonna" hatte offenbar auf Instagram ein Video gepostet, wonach die texanische Ärztin Stella Immanuel ein Malariamedikament als wirksames Heilmittel gegen die Krankheit Covid 19 angepriesen hatte.  Madonna soll auch behauptet haben, es exisitiere seit Monaten ein Impfstoff gegen die Corona-Pandemie, der unter Verschluss gehalten werde um die Reichen reicher und die Armen noch ärmer zu machen. Damit ist Madonna mit Trump in guter Gesellschaft. Die beiden könnten zusammen einen Verein für Fake News gründen und zusammen Blödsinn aushecken. Der Post wurde von Instagram bezw. Facebook gelöscht wegen Verbreitung verwirrender Aussagen. 

Unlizenziertes Bild

Madonna sollte bei ihrer Kunst als Sängerin und Entertainerin bleiben, wo sie wirklich Glanzvolles geleistet hat. Ich denke da an die Filmrolle "Don't Cry For Me Argentina". Einfach phänomenal!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0