Schmerzfreier Jahreswechsel

Vor einer Woche hatte ich mir noch eine schmerzhafte Divertikulitis eingefahren und musste 7 Tage lang Antibiotika einnehmen, was mich sehr müde machte. Doch rechtzeitig zum Jahreswechsel klangen die Beschwerden ab und man kann von einem schmerzfreien Jahreswechsel sprechen. Auch in Hinsicht auf die Ballermänner - Sie wissen, dass ich das Geballere an Silvester und am 1. August hasse - war die Silvesternacht sozusagen schmerzlos. Zum ersten mal blieb Mitzi, das ist die eine unserer zwei Katzen (Mitzi und Bobi), in der Wohnung und legte sich zwischen unsere Kopfkissen als die Kracher losgingen. Sie blieb da relativ entspannt bis zum Verhallen des letzten Knalls um 24.10 Uhr und schlief dann die ganze Nacht bei uns, Früher war sie immer ins benachbarte Bauernhaus auf den Heuboden geflüchtet, wo sie abwartete bis der Lärm vorbei war. Dann kehrte sie so gegen 03.00 Uhr zurück. Ich bin allen Patrioten dankbar, die es verstehen, auch ohne Knallerei Feste zu feiern. HRJ

Kommentar schreiben

Kommentare: 0