Fake News oder wahre Geschichte?

 

Heute hört man spätestens seit der Wahl von Donald Trum den Begriff „Fake News“ oder im deutschen Raum das Wort „Lügenpresse“.

 

Hier eine Geschichte, die nicht von mir stammt sondern von meinem Freund und Mitmusiker in der Swinging Forties Jazzband, Pepsu Kuhn. Er stellt jeweils die Musiker vor. So auch heute morgen anlässlich unseres Konzertes im Krummholzbad in Heimisbach. Ich bin zwar Leadtrompeter, aber ich singe auch ziehmlich viel. Pepsu erzählte Folgendes: 

 

 

Hansruedi Jordi hatte in seiner Jugendzeit Gesangsunterricht zu hause mit einer privaten Gesangslehrerin. Wenn diese zu Besuch war, sang Hansruedi aus voller Kehle und machte gute

Fortschritte. Doch während einer der Gesangsstunden erschien plötzlich die Polizei im Hause Jordi und wollte die Wohnung kontrollieren. Die Polizisten sagten, es sei eine anonyme Anzeige von Nachbarn eingegangen, welche besagte, ein Kind werde gequält.

 

Seit dem Tag musste die Gesangslehrerin Hansruedis ihre Gesangslektionen im Garten abhalten, damit sich die Nachbarn davon überzeugen konnten, dass das Kind nicht gefoltert wurde. Fake News oder wahre Geschichte? HRJ

Kommentar schreiben

Kommentare: 0